Startseite/Termine

wir über uns

unser Haus

Tagesablauf

Tiere

Essen

Integration

Feste und Feiern

Elternarbeit

Vorschuljahr

Bildergalerie

Förderverein

Anmeldung

Kontakt

Impressum

 

 

 

 

 

Wir über uns

Der Integrative Bauernhofkindergarten Mölkau ist der erste und einzige integrative Bauernhofkindergarten in Sachsen. Er wurde im November 2003 eröffnet.

haus

Unsere Grundgedanken zum Thema Bauernhof:

Die „Hygiene-Hypothese“ besagt, dass ein Körper für die gesunde Heranreifung seines Immun-systems vor allem im Kleinkindalter die Auseinander-setzung mit Keimen benötigt, um in späteren Jahren abnorme Reaktionen auf die Umwelt (z.B. Allergien) zu vermeiden.

Diese These wird untermauert durch eine Studie der Ludwig-Maximilians-Universität München. Das kindliche Immunsystem braucht zur gesunden Heranreifung „Trainingspartner“. Diese sind auf dem Bauernhof in idealer Form vorhanden. Der moderne Lebensstil mit einer keimfreien, nahezu sterilen Umgebung bietet den Kindern jedoch nicht die benötigten „Trainingspartner“. Deshalb sind die Allergieraten in den wohlhabenden Industrieländern um ein Mehrfaches höher als in den Entwicklungsländern.

Kinder suchen Anregung, Bewegung und neue Herausforderungen. Sie wollen aus einer Palette von Angeboten für sich das geeignete auswählen. Jedoch haben immer mehr Kinder Defizite bzw. Auffälligkeiten in der Entwicklung grundlegender Fähigkeiten. Diese können sich in Aggressionen, Sprach- und Essstörungen, Phantasielosigkeit, motorischen Entwicklungsrückständen, Koordinationsproblemen, mangelnder Bewegungssteuerung und geringem Gleichgewicht äußern.
Um solche Defizite gar nicht erst entstehen zu lassen und um ihnen frühzeitig entgegenzuwirken, setzen wir an genau dieser Stelle an. Tiere sind dazu ideale Partner. Sie erleichtern dem Kind, sich seiner Umwelt zu öffnen, soziale Bindungen einzugehen und Verantwortung für sich selbst, für das Tier und die Natur zu übernehmen.

Die Hauptanliegen unserer Arbeit sind: